Programm 2021

 

 

Die Octavians

"Die goldenen Zwanziger"

Musik aus Dresden zu Gast im Schloss Bauschlott

Samstag, 19. Juni 2021, 17:30 Uhr und 19:30 Uhr
Schlosshof, Schloss Bauschlott, Neulingen
Karten: € 25,00, Abonnenten und Mitglieder € 20,00,
Schüler und Studenten frei



Die Octavians
Die Octavians

 



Zum ersten Mal ist „Musik aus Dresden“ zu Gast im Schloss Bauschlott, mit einem interessanten Ensemble als Gastgeschenk. Die Octavians gehören zu den bekanntesten Vokalensembles Deutschlands, sie sind mehrfacher Preisträger verschiedener A-cappella-Wettbewerbe und brillieren durch ihren homogenen Klang und ihre musikalische Vielseitigkeit. In den elf Jahren ihres Bestehens erweiterte sich das Repertoire der Octavians stetig und umfasst mittlerweile geistliche und weltliche A-cappella-Werke aus über acht Jahrhunderten von den Anfängen der Mehrstimmigkeit bis zum zeitgenössischen Jazz und Pop.
Bei ihren zahlreichen Konzerten im In- und Ausland begeistern die jungen Sänger Presse und Publikum gleichermaßen.

Im Schloss Bauschlott werden die jungen Sänger auf den Spuren der Goldenen Zwanziger wandeln und ein breites Spektrum mit Arrangements der Comedian Harmonists über Jazz-Standards bis hin zu Bearbeitungen bekannter Pop-Titel vorstellen. Erstmals sind auch eigens für die Octavians komponierte Stücke zu hören. Diese wurden gemeinsam mit namenhaften Komponisten wie Fredo Jung und Indra Tedjasukmana erarbeitet.

 


Städtische
Musikschule
Neuenbürg

Vorkonzert mit Schülern der Musikschule
Neuenbürg/Birkenfeld

 

 

Weitere Informationen und Karten: